das kleine Konzert - Tastatouren

Tastatouren

Eine musikalische Reise durch Europa

mit
Helge Herr

 

Programm

Edvard Grieg (1843-1907) – Norwegen

Morgenstimmung & In der Halle des Bergkönigs
aus Peer Gynt Suite Nr.1 op.46

Percy Aldridge Grainger (1882-1961) – Irland/Australien

Irish Tune from County Derry

Isaac Albéniz (1860-1909) – Spanien

Asturias (Leyenda)
aus Suite Española No.1 op.47

Wilhelm Peterson-Berger (1867-1942) – Schweden

Sommerlied
aus Frösöblumen Band 1

Jón Leifs (1899-1968) – Island

Rímnadanslag (Isländischer Tanz) op.11 Nr.4

Peter Iljitsch Tschaikowski (1840-1893) – Russland

Walzer op.66 Nr.6 aus dem Ballett Dornröschen
(übertragen von Theodor Kirchner)

Franz Schubert (1797-1828) – Franz Liszt (1811-1886) – Österreich

Frühlingsglaube

Mikis Theodorakis (*1925) - Griechenland

Sorbas' Tanz (Volkstümliche Suite Nr.2)

 

Helge Herr
(*1977 Hechingen) erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von zehn Jahren zeitgleich mit dem Eintritt in das Rottweiler Leibniz-Gymnasium, dessen gesamte musikalische Ensembles (Chor, Orchester, Big Band) er bald begleitete.

Er hatte Unterricht bei Reiner Endisch, bei Wei Tsin-Fu an der Musikakademie Tübingen, bei Robert-Alexander Bohnke in Tübingen und bei André B. Marchand in Stuttgart. Mit allen diesen Lehrern war er eng befreundet.

Außerdem besuchte er Meisterkurse bei Vitalij Margulis, Kemal Gekic, Thomas Hecht und Mikhail Voskresensky. Mit Wei Tsin-Fu ging er zweimal auf dreiwöchige Konzerttournee nach China, Hongkong, Indonesien, Singapur und Thailand, wo er teilweise vor 3000-köpfigem Publikum diverse Klavierkonzerte von Beethoven, Schumann, Ravel und Prokofieff nebst verschiedenen Solostücken spielte.

Im September 2005 erhielt er sein Diplom in Mathematik an der Universität Tübingen. Er studierte an der Musikhochschule Trossingen Klavier bei Jürgen Jakob und erhielt dort sein Diplom im Juli 2011.

Neben seinem solistischen und kammermusikalischen Konzertieren und diversen Projekten widmet er sich seinen Engagements auf Kreuzfahrtschiffen. Seit April 2012 ist er Mitglied des Baynov Piano Ensemble.

www.helge-herr.de

Zurück

Copyright 2021 Kulturforum Lutherkirche.